Aus- und Weiterbildung

Wir bilden Sie aus und weiter

 

Ungefähr 25 freiwillige Helferinnen und Helfer sind bei uns im Einsatz und bieten kranken oder sterbenden Menschen zuhause emotionale und psychosoziale Unterstützung. Nicht zu unterschätzen ist dabei auch ihr Beitrag zur Entlastung der betreuenden Angehörigen in einer schwierigen Zeit. Unsere Freiwilligen sind sorgfältig ausgewählt und sachgerecht ausgebildet.

Weiterbildungen zu medizinischen und allgemeinen Themen, ein Weiterbildungswochenende pro Jahr, Einzel- und Gruppensupervisionen umfasst das Programm für die Helferinnen und Helfer.

 

Gruppen-Supervisionen, geleitet von einer Psychotherapeutin, werden einmal pro Monat (10x jährlich) angeboten.

Für die Weiterbildung zu medizinischen und allgemeinen Themen mit Bezug zur Betreuung von Schwerkranken, werden externe Referentinnen und Referenten beigezogen.

 

 

Auswahlverfahren:

 

Auf eine erste telefonische Kontaktnahme mit der interessierten Person folgt ein ausführliches Bewerbungsgespräch. Bei beidseitiger Zusage absolviert die/der Kandidatin/der Kandidat als erstes ein Grundpflegepraktikum. Dieses umfasst 2x5 Arbeitstage in einer Pflegeabteilung mit Schwerkranken und Langzeitpatienten, sofern Sie nicht schon über eine entsprechende Ausbildung verfügen. Zweiter Teil der Ausbildung ist die Teilnahme an einem Kurs, anlässlich dem Probleme bei der Begegnung mit Schwerkranken und Sterbenden zur Sprache kommen. Wenn Sie glauben diesen Herausforderungen gewachsen zu sein, bitten wir Sie, die Angaben zu Ihrer Person auf dieser Website auszufüllen und an uns zu übermitteln. Wir werden Sie anschliessend telefonisch kontaktieren.

 

 


Anmeldung

Ich interessiere mich als freiwillige Helferin, bzw. freiwilliger Helfer für die ZVBS tätig zu werden und sende Ihnen meine Koordinaten für eine Kontaktnahme.

Name:
E-Mail:
Adresse:
Telefon:
Kommentar:
Sicherheitsfrage:

 


 

 top32