Wir bilden Sie aus und weiter

 

Ungefähr 25 freiwillige Helferinnen und Helfer sind bei uns im Einsatz und bieten kranken oder sterbenden Menschen zuhause emotionale und psychosoziale Unterstützung. Nicht zu unterschätzen ist dabei auch ihr Beitrag zur Entlastung der betreuenden Angehörigen in einer schwierigen Zeit. Unsere Freiwilligen sind sorgfältig ausgewählt und sachgerecht ausgebildet.

Weiterbildungen zu medizinischen und allgemeinen Themen, ein Weiterbildungswochenende pro Jahr, Einzel- und Gruppensupervisionen umfasst das Programm für die Helferinnen und Helfer.

 

Gruppen-Supervisionen, geleitet von einer Psychotherapeutin, werden einmal pro Monat (10x jährlich) angeboten.

Für die Weiterbildung zu medizinischen und allgemeinen Themen mit Bezug zur Betreuung von Schwerkranken, werden externe Referentinnen und Referenten beigezogen.

 

 

 

 

 

 

 

 

Auswahlverfahren:

 

Auf eine erste telefonische Kontaktnahme mit der interessierten Person folgt ein ausführliches Bewerbungsgespräch. Bei beidseitiger Zusage absolviert die/der Kandidatin/der Kandidat als erstes ein Grundpflegepraktikum. Dieses umfasst 2x5 Arbeitstage in einer Pflegeabteilung mit Schwerkranken und Langzeitpatienten, sofern Sie nicht schon über eine entsprechende Ausbildung verfügen. Zweiter Teil der Ausbildung ist die Teilnahme an einem Kurs, anlässlich dem Probleme bei der Begegnung mit Schwerkranken und Sterbenden zur Sprache kommen. Wenn Sie glauben diesen Herausforderungen gewachsen zu sein, bitten wir Sie, die Angaben zu Ihrer Person auf dieser Website auszufüllen und an uns zu übermitteln. Wir werden Sie anschliessend telefonisch kontaktieren.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Anmeldung

Ich interessiere mich als freiwillige Helferin, bzw. freiwilliger Helfer für die ZVBS tätig zu werden und sende Ihnen meine Koordinaten für eine Kontaktnahme.

Name:
E-Mail:
Adresse:
Telefon:
Kommentar:
Recaptcha Word Verification:

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


 

Weiterbildungen 2015


Weiterbildungs-Wochenende

 

Samstag/Sonntag 07./08. März 2015,

Seminarhotel Lihn, Filzbach

Die hohe Kunst des Älterwerdens

und die Kraft der Ermutigung

Leitung:

Annerös Zwahlen

 

Dienstag, 28. April 2015, 16.00 - 18.00 Uhr

Lebensende in den abrahamitischen Religionen mit Schwerpunkt Islam

Leitung: Audrey Kaelin, katholische Theologin und Seelsorgerin am USZ

 

Dienstag, 30. Juni 2015, 16.00 bis 18.00 Uhr

Lebensende in den asiatischen Religionen mit Schwerpunkt Buddhismus

Dieter Graf, reformierter Pfarrer und Seelsorger am USZ


USZ, Hörsaal PATH C 22

Schmelzbergstrasse 12, Zürich


(nahe Notfallstation USZ, Eingang Pathologie, 1. Stock)

 

 

Weiterbildungen 2016

 

Weiterbildungs-Wochenende

Samstag/Sonntag 16./17. April 2016

Seminarhotel Lihn, Filzbach

"Sinn - eine Grundfrage des Menschen. Aspekte der Logotherapie nach Viktor Frankl"

Leitung: Lilli Mühlherr, Dozentin an der ZHAW Winterthur, Bereiche Pflege, Kommunikation, Logotherapie und Existenzanalyse

 

 

 

 

Supervisionen 2016

Gruppensupervisionen

Donnerstag, 14. Januar

Montag, 29. Februar

Dienstag, 29. März

Mittwoch, 18. Mai

Donnerstag, 30. Juni

Mittwoch, 31. August

Dienstag, 25. Oktober

Montag, 28. November

jeweils 17.30h - 19.30h

Änderungen vorbehalten

 

Leitung:

Anita Manser Bonnard

Dipl. Arbeits- und Organisationspsychologin